Programm

Day 1
22 Nov 2017

Intro: Digitalisierung, New Work & Wellbeing

In der Eingangssession präsentieren Joana Breidenbach, Bettina Rollow und Stephan Breidenbach eine Landkarte und neue Methodik, mit Hilfe derer Innovationen und der Manifestation sowie Dynamiken des digitalen Zeitalters klar erfasst und analysiert werden können. Wir beschreiben, wie gesellschaftlicher Systemwandel und neue, selbstorganisierte, agile Arbeitsformen wie New Work zusammenhängen und welche Rolle digitale Technologien dabei spielen. Die notwendige äußere Transformation – in NGOs, Unternehmen und der Politik – kann aber nur nachhaltig gestaltet werden, wenn wir einen Fokus auf Inner Work legen. Wir müssen uns aktiv mit unseren Werten, Haltungen und Bedürfnissen, sowie unserem sozialen und persönlichen Wellbeing beschäftigen, Wachstumspfade identifizieren und beschreiten. Gemeinsam mit den Teilnehmern erforschen wir in dieser ersten Session die äußeren und inneren Dimensionen von digitaler Technologie, Innovation und New Work. Die Session legt die theoretische Basis für die nachfolgenden Workshops, in denen individuelle und systemische Inner-Work-Ansätze erfahren werden können.
Stephan Breidenbach
Bettina Rollow
Joana Breidenbach

Workshops: Innerer Kreis

In der ersten Workshop-Runde steht der einzelne Mensch und Mitarbeiter/in im Mittelpunkt hinsichtlich seiner Kompetenzen, Werte und Wellbeing.
13:30 - 14:30

Mittagspause mit Lunch

Workshops: Äußerer Kreis

In der zweiten Workshop-Runde schauen wir auf das Unternehmen/die Organisation und sprechen über Systeme, Prozesse und den Sinn.
16:15 - 16:45

Kaffeepause

Abschluss: Das Neue

Im Anschluss an die beiden Workshopssessions, wollen wir mit Euch Erfahrungen und Erkenntnisse des Tages zusammenführen. Mit Hilfe der im Intro vorgestellten Methodik und Landkarte wollen wir gemeinsam explorieren, wie Eure eigene Landkarte in Bezug auf Innovation, Manifestation und Systemwandel aussieht: Welche Aspekte und Impulse aus den Workshops sind bereits Teil Eures Arbeits- und Lebensalltags und wie lebt ihr diese? Wovon ward ihr inspiriert? Und was erlebt ihr als Herausforderungen? Abschließend sammeln zusammen einige Eurer Erkenntnisse und Ideen und skizzieren damit ein Bild davon, wo wir gerade als Gruppe stehen und welche nächsten Schritte wir aus diesem Bild ablesen können.
Bettina Rollow
Joana Breidenbach